http://my.myblog.de/ap/users.herbsttochter/layout/vollprofi.php?session_id=b7b&blog_id=155498

Viele Dinge...

Viele Dinge sind traurig die man aber leider nicht verändern kann.

Traurig sind zum Beispiel das soviele kleine, neugeborene Kinder einfach nichts von ihrem Leben ehrfahren. Manche Eltern sind mit ihren Kindern überfordert und anstatt sie in die Babyklappe (was auch nichts chln ist für das Kind ist aber besser als tod zu sein) bringen sie sie um. Ersticken sie oder misshandeln sie so lange das sie daran sterben.

Traurig sind aber auch die tragischen Unfälle egal ob Autounfall oder Arbeitsunfall...es wird ein Mensch aus dem Leben gerissen das ist für seine Familie Verwanten ein schwerer Schlag.

Auch traurig ist der tod von den Eltern...aber wenn man Erwachsen ist und die Eltern schon 80 jahre alt sind und sie dann sterben kann man das meiner Meinung nach besser verkraften weil sie ein langes Leben gehabt haben... wenn keine Menschen sterben würden dann würde die Welt irgendwann einmal überfüllt sein und das wäre doch nicht gut. Jeder Mensch der stribt wird durch einen neugeborenen ersäzt der hofft das sein Leben ereignisreich wird und nicht so schnell enden wird.

darum sterben wir....um den neugeborenen, die was von der Welt erfahren wollen, platz zumachen. Für viele ist das unbegreiflich aber ich denke doch das es jeder ein bisschen verstehen kann.

















Design ~ Brushes

Gratis bloggen bei
myblog.de